Degemed veröffentlicht ersten Jahresbericht

DEGEMED veröffentlicht Jahresbericht

Die DEGEMED – (Deutsche Gesellschaft für medizinische Rehabilitation) ist der Spitzenverband für die Leistungserbringer der stationären und medizinischen Rehabilitation. 2017 konnte er sein 20-jähriges Bestehen feiern. Zu den Mitgliedern zählen private, freigemeinnützige und öffentlich betriebene Einrichtungen. Die Anliegen der Leistungserbringer gegenüber Politik, Leistungsträgern und Öffentlichkeit zu vertreten ist die Kernaufgabe des Verbandes.

Erstmals Jahresbericht 2016/2017

Bei der Mitgliederversammlung im November konnte der Vorstand seinen MItgliedern druckfrisch den ersten Jahresbericht in einer aufwendig gestalteten Broschüre vorstellen. Dieses Format soll nun jährlich über die Arbeit der zurückliegenden 12 Monate berichten und die Verbandsarbeit des zurückliegenden Zeitraums noch einmal zusammenfassen.

DEGEMED und Qualität gehören zusammen

in der medizinischen Rehabilitation ist der Name DEGEMED in der Wahrnehmung Synomym für Qualität. Der Verband ist Vorreiter bei der Entwicklung von Programmen zur Qualitätssicherung. Mit seinem Zertifizierungsmodul ist die DEGEMED Marktführer  bei den vorgschriebenen Zertifizierungsverfahren von Rehabilitationseinrichtungen.

Mit Fortbildung Kompetenzen stärken

Gute Qualität kann nur erreicht werden, indem Mitarbeiter stets weitergebildet werden. Das Fortbildungsangebot der Degemed wurde in den vergangenen Jahren stark ausgebaut und gibt den unterschiedlichen Berufsgruppen ein vielseitiges Angebot zur Weiterbildung.

Der Bericht gibt darüber hinaus Auskunft, wie die DEGEMED im vergangenen Jahr Politik mitgestaltet hat, die Öffentlichkeit informiert wurde und im einleitenden Interview gibt die Vorstandsvorsitzdende, Dr. Constanze Schaal auch einen Ausblick darauf, welche Aufgaben in der Zukunft sowohl auf den Verband als auch auf die Rehabilitationseinrichtungen zukommt.

Klinik am See ist eng mit der DEGEMED verbunden

Bereits seit mehr als 10 Jahren ist der Geschäftsführer der Klinik am See, Hermann Buhlert, aktiv in die Verbandsarbeit der DEGEMED eingebunden, zunächst als Mitglied des Vorstandes, derzeit ist er gemeinsam mit Hartmut Stern Vorsitzender der Mitgliederversammlung der DEGEMED und vertritt damit die Interessen der Mitglieder gegenüber dem Vorstand.

 

Jahresbericht hier downloaden